Banner Scheckenclub Rheinland
Banner Scheckenclub Rheinland
 

Termine

Arbeitskreistagung am 28.05.2022

Landgasthof  Zur Quelle 

 Leipziger Str. 15,  63607  Wächtersbach 

 

Die Arbeitskreistagung  fand am 24.07.2021

 in Fulda/Neuhof statt.

Info hier

Die Fotos der Überregionalen, auch die Siegerbilder, sind jetzt in der Bildergalerie zu sehen!

10 Jahre Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Züchtertreffen

vom 31.05.19 - 02.06.19

in Emsdetten!

Die Sommertagung

des Arbeitskreises Scheckenzüchter Deutschland fand am 25.05.2019 in Neuhof-Fulda statt. Infos hier

Der neue Standard

ist da !!!

Wir freuen uns über die Wahl zur Homepage des Monats!

letzte Aktualisierung:

05.05.2022

Datenschutzerklärung hier

Archiv

 

 

Die Pandemielage lässt unser Zusammentreffen am 12.12.2020

zu einem Weihnachtskaffee leider

nicht zu und wird hiermit abgesagt!

 

 

Gratulation an „Altmeister“ Erich Pries!

 

Auf der Versammlung des Landesverbandes

Rheinischer Rassekaninchenzüchter wurde

Erich Pries für seine 40-jährige Zugehörigkeit

zum LV die Große Goldene Ehrennadel des LV,

verbunden mit dem Titel „Altmeister“, verliehen.

 

Der Scheckenclub gratuliert von Herzen.

Herbsttagung am 30.08.2020 in Mönchengladbach

Zusammenhalt in Pandemiezeiten!

 

Am 30.08.2020 richteten wir unsere Herbsttagung in der Reitanlage Barthelmes in Mönchengladbach aus. Das weitläufige Außengelände bot einen ausgezeichneten Rahmen, um auch unter Corona-Bedingungen eine Versammlung auszurichten. Vorsitzender Norbert Schellen konnte immerhin 17 Mitglieder, teilweise mit Partner angereist, begrüßen. Er erinnerte daran, dass leider zwischenzeitlich nahezu alle Veranstaltungen abgesagt wurden, wobei für uns natürlich der geplante Ausflug und die entfallene „Überregionale“ sehr schmerzlich sind. Ferner teilte er mit, dass im Rheinland auch die LV-Schau und LV-Clubschau gestrichen wurden, so dass Versammlungen aufgewertet und unerlässlich würden, um zumindest das kameradschaftliche Beisammensein und den züchterischen Gedankenaustausch aufrecht zu erhalten.

Seit dem letzten Treffen habe der Vorstand die angenehme und ehrenvolle Aufgabe gehabt, gleich drei Züchterfreunden bzw. -paaren zu Hochzeitsjubiläen zu gratulieren (Ehepaar Pries zur Eisernen, Ehepaar Wirtz zur Diamantenen und Ehepaar Buchloh zur Goldenen Hochzeit).

Mit Alfred Bay konnte ein neues Mitglied aufgenommen werden, der ESch, schwarz-weiß, züchtet. Seitens des Clubs wurde Werner Winkens zum „Meister der Deutschen Rasse-Kaninchenzucht“ gratuliert.

In einer Tierbesprechung stellte Walter Willems die teilweise erhebliche Bandbreite von unterschiedlichen Typen bei den KlSch anhand von mitgebrachten Tieren vor. Anschließend wurde die Neuzüchtung Englische Zwergschecken besprochen, mit der sich künftig auch unser Mitglied Josef Winkler befassen wird. Ein gemeinsames Mittagessen rundete eine gelungene Versammlung „unter erschwerten Bedingungen“ ab. Hoffnungsvoll blicken wir nun auf 2021 und so wurde der Geschäftsführer beauftragt, bereits ein Hotel für die nächste Überregionale in Württemberg zu buchen.

Am 12.12.2020 um 15.00 Uhr richten wir zur Festigung des Zusammenhalts einen Weihnachtskaffee in der hiesigen Lokalität aus. 

Werner Winkens

 

Werner Winkens, Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK

 

Mit Recht darf sich unser Zuchtfreund Werner Winkens nun Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht nennen.

Geschuldet durch die Corona Pandemie blieb ihm und auch den anderen zu Ehrenden diese hohe Auszeichnung in einem würdigen Rahmen auf der ZDRK-Tagung persönlich in Empfang zu nehmen leider verwehrt.

Da diese Auszeichnung mit Bekanntgabe im Fachorgan wirksam ist, möchten wir, der Scheckenclub Rheinland, es nicht versäumen Ihm auf diese Art zu gratulieren. Werner ist ein wahrer Meister der Kaninchenzucht, denn im Handwerk heißt es: Meister ist wer sich etwas Neues ausdenkt und darin ist unser Geschäftsführer spitze.

Nicht weniger als vier Überregionale Scheckenschauen im Rheinland hat er federführend organisiert. Die Schulungstagungen im Landesverband Rheinland waren unter seiner Führung immer ein Highlight für jeden Anwesenden. Auch als Dekorateur der Landesschauen leistete er mit dem Kreisverband Heinsberg immer Großartiges.

Da fragt man sich bei all den Aufgaben, wann er noch Zeit hat, so hervorragende Englische Schecken schwarz-weiß zu züchten und sich seit über 25 Jahren unter den Topzüchtern in Deutschland zu behaupten. Bundessieger und Siegertiere auf vielen großen und kleinen Schauen stellt er schon seit Jahren. Aber nicht genug, auch qualitativ hochwertige und fachlich fein formulierte Berichte mit den dazugehörigen Bildern findet man im Laufe des Jahres immer wieder in der Kaninchenzeitung. So blieb es auch nicht aus, dass er wie selbstverständlich an der Neugestaltung des Standards, und den für die Scheckenrassen relevanten Stellen, maßgeblich beteiligt war.

Lieber Werner, wir gratulieren dir herzlich, in der Hoffnung, dass du nun auch als Meister deine Lehrlinge und Gesellen im Scheckenclub Rheinland weiterhin unterstützt, so wie es immer deine Art war.

 

Wir möchten auch Anke Löhr, mit der wir seit Jahren freundschaftlich verbunden sind, zu der gleichen hohen Auszeichnung beglückwünschen.

Auch die Überregionale Scheckenclub-Vergleichsschau im Oktober 2020 fällt dem Coronavirus zum Opfer!

Absage der Überregionalen Scheckenclub-Vergleichsschau 2020
Die Absage des Scheckenclubs Rheinland-Nassau hier zum Nachlesen.
Absage Überregionale Scheckenclubschau 2[...]
PDF-Dokument [150.4 KB]

Bericht aus der Kaninchenzeitung hier zum Download

Bericht aus der Kaninchenzeitung
Überregionale Scheckenclub-Vergleichsschau 2019 Rheinberg
Bericht Überregionale.pdf
PDF-Dokument [5.7 MB]

Unser Clubtreffen am 16. Mai 2020 bei Eleonore und Robert Broeckmann und das Treffen am 6./7. Juni 2020 in Essen müssen leider wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Wir hoffen auf ein gesundes Wiedersehen nach Corona.....

JHV mit äußerst positivem Blick auf die zurückliegende Überregionale

-Aufrichtiger Dank an Alle, die sich eingebracht haben!-

 

Das Vereinsheim des KZV R401 in Kamp-Lintfort war in diesem Jahr der Versammlungsort für unsere Jahreshauptversammlung am 16.02.2020 Dank gilt unserem Mitglied Frank Verhufen für die Vorbereitung der Tagung und für die Organisation der Beköstigung.

 

Vorsitzender Norbert Schellen konnte aufgrund der sehr widrigen Witterungsverhältnisse leider nur 17 unserer 27 Mitglieder begrüßen. Trotz des vielerorts zu beklagenden Mitgliederschwundes konnten wir unsere Mitgliederzahl halten.

 

Zunächst standen nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und der Protokollverabschiedung zwei Ehrungen auf der Tagesordnung. In gewohnt humorvoller Wortwahl hielt Walter Willems zunächst eine kleine Laudatio auf Erich Waldeck, der für seine 40-jähige Clubmitgliedschaft mit der Goldenen Clubnadel ausgezeichnet wurde.

 

Weiterlesen und Fotos hier

 

Marianne und Erich Pries zur Eisernen Hochzeit

 

Am 19. Februar 2020 feierten Marianne und Erich Pries eiserne Hochzeit. Überall bekannt…überall beliebt und geschätzt und in der Scheckenzucht wahre Urgesteine und das noch aus Grevenbroich, dem Ursprungsort der „rheinischsten Rasse“! Marianne wurde am 04.05.1938 in Fürstenwalde geboren und Erich am 12.11.1931 in Malente. 1953 kamen sie nach Grevenbroich, heirateten dort und brachten sieben Kinder zur Welt. Zehn Enkelkinder und acht Urenkelkinder sind ihr ganzer Stolz. Übrigens führte am 07.10.1964 die Geburt ihrer Tochter Monika dazu, dass Grevenbroich 25.000 Einwohner hatte und zur Kreisstadt wurde.  Doch -und das muss man in der heutigen Zeit besonders lobend herausstellen-, werden Marianne und Erich von ihren Töchtern „umhegt und umpflegt“, so dass sie bei guter Gesundheit im eigenen Haus mit Garten und natürlich den geliebten Kleinschecken, schwarz-weiß, leben. Obwohl Erich 2009 mit seinen Kaninchen im Kinofilm „Ich kandidiere“ zusammen mit Hape Kerkeling und Horst Schlämmer „Filmruhm“ erlangte, blieb er äußerst geerdet und zog die „Kaninchenkarriere“ vor. Das Jubelpaar trat 1983 in den Scheckenclub ein und stellt bis heute noch regelmäßig auf allen Überregionalen Scheckenclub-Vergleichsschauen und Landesverbandsschauen sehr erfolgreich aus. Viele Sieger- und Meistertitel wurden errungen. Dennoch ist ihnen die aktive Teilnahme an solchen Veranstaltungen und der rege Kontakt zu Züchtern wichtiger als der Erfolg und als vor einigen Monaten die Gehege der letzten „Überregionalen“ zum 100-jähigen Clubjubiläum abgebrochen wurde, kam die Frage nach der nächsten Veranstaltung des Clubs. Welch ein Elan! Beide führten in ihrem Vereinsleben auch zahlreiche Ehrenämter aus und Marianne war Jahrzehnte Clubkassiererin. Für ihre Verdienste um die Scheckenzucht wurde sie bisher als einzige Frau im Jahre 2009 mit dem „Goldenen Schecken-Ehrenring“ ausgezeichnet und ist heute unstreitig die „gute Seele“ des Clubs. Als hervorragende Köchin verwöhnt sie ihre Familie regelmäßig mit Grünkohl und Pinkel und ihre Ente soll das beste Gericht der Welt sein. Mit Reha-Sport hält sie sich fit und wer schon mal mit ihr parallel mit dem Wagen zu einer entfernten Veranstaltung gefahren ist, wird den Kürzeren gezogen haben. Klar, wer bei Urlaubsfahrten an die geliebte Ostsee fährt!

Wir wünschen Marianne und Erich für die Zukunft viel Gesundheit und weiterhin Spaß an den Kaninchen mit den zahlreichen Zuchtfreunden aus Nah und Fern.

Scheckenclub Rheinland

 

Die Jahreshauptversammlung des Scheckenclub Rheinland

ist am 16.02.2020 um 11.00 Uhr,

in 47475 Kamp-Lintfort, Am Drehmannshof 6, Vereinsheim R 401

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walter Willems