Banner Scheckenclub Rheinland
Banner Scheckenclub Rheinland
 

Termine

43. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 14. + 15.10.2017

Ausrichter Scheckenclub Rheinland Nassau in der Sport- und Kulturhalle in Wallmerod bei Montabaur

Rassestatistik Überregionale 2017

Öffnungszeiten:

Samstag 7.00 - 16.00 Uhr

Sonntag  8.30 - 13.00 Uhr

Eröffnungsfeier Samstag 11 Uhr

Wir freuen uns über die Wahl zur Homepage des Monats!

letzte Aktualisierung:

19. September 2017

Datenschutzerklärung hier

Archiv

63. Landesverbandsschau Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter e.V. am 3./4.Dezember 2016 in Rheinberg

Alle Landesmeister-Titel an unsere Clubfreunde!

„Züchterherz was willst du mehr?“. Alle Landesmeister-Titel und drei Landes-Sieger-Titel, die am 3./4. Dezember 2016  auf  der 63. Landesverbandsschau in Rheinberg vergeben wurden, gingen an Züchter unseres Clubs!

Zudem konnten wir unsere Scheckenrassen mit dem am Ausstellungstag erschienen Artikel in der Kaninchenzeitung über die letzte „ Überregionale“  dekorativ in Szene setzen.  

Norbert Schellen, Roland Schmitz,  Erich Waldeck und Detlef Kratzke stellten je ein ZG Deutsche Riesenschecken, schwarz-weiß, von denen leider nur die ZG von Roland Schmitz mit 384,0 Pkt. ins Ziel kam. Damit setzte er sich punktgleich mit Frank Verhufen auch gegenüber den anderen Konkurrenten als Landesmeister  durch. Auch die ZG der ansonsten sehr schönen Deutschen Riesenschecken, blau-weiß, von  Erich Waldeck wurde durch ein nb-Tier „gesprengt“. Bei den Rheinischen Schecken gab es zwischen Klaus Bakos und Franz-Josef Thelen eine knappe Entscheidung. Klaus Bakos setzte sich mit 384,5 Pkt. und einem halben Punkt gegenüber Franz-Josef Thelen durch. Die Kleinschecken, schwarz-weiß, waren eigentlich wie immer mit fünf Zuchtgruppen wieder fest in „Clubhand“ und Brecht Evens, Erich und Marianne Pries und Walter Willems lieferten sich eine recht ausgeglichene Konkurrenz mit dem besten Ende für Walter Willems, der mit 384,5 Pkt. LM wurde und mit 96,5 Pkt. auch das Siegertier stellte. Bei den Englischen Schecken, schwarz-weiß, sah man leider nur 5 ZG von Franz-Josef Temme, Werner Winkens und Wilfried Lutz. Mit dem Traumergebnis von 387,0 Pkt. wurde Franz-Josef Temme erstmals LM und wurde für diese vorzügliche Leistung ferner mit der Goldenen Medaille des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz ausgezeichnet. Das Siegertier stellte Werner Winkens mit 97,5 Pkt. Im blau-weißen Farbenschlag stellte Peter Berretz eine feine ZG, die 382,5 Pkt. machte. Auch in der  ZG  der ESch, thüringerfarbig-weiß  von Karl Pantke saßen sehr feine Rassevertreter. Er wurde mit 384,5 LM. Bei den Englischen Schecken, dreifarbig, zeigte Franz-Josef Thelen zwei sehr ausgeglichene hochfeine ZG, die beide 385,0 Pkt. machten. Damit wurde er LM und stellte mit 97,0 Pkt. auch das Siegertier. Drei Zwergschecken, dreifarbig, von Fritz Wirtz wurden mit 94,5, 95,5 und 96,5 Pkt. bewertet. Den Abschluss bildeten 5 Kleinschecken, wildfarben-weiß, von Walter Willems und Klaus Bakos. Von den immerhin 63-Neuzüchtungstieren stellte dabei Walter Willems das zweitbeste Tier (LVM).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walter Willems